Press Release

Strong investor: Motion Fashion Network Europe is investing in SUPER ETAGE

SUPER ETAGE, the digital B2B fashion order platform, is gaining Motion Fashion Network Europe as an investor and strategic business partner.

The IT startup has been bringing together labels and retailers with a digital marketplace concept since the end of 2017 and has revolutionized the entire order chain: Searching for trends or in categories, discovering newcomer labels and perfectly matching products and ordering and paying directly - everything is done via a single interface. SUPER ETAGE started in the "Accessories" niche and will open the platform for womenswear and menswear before the end of this year.

"The digitization of the order process is long overdue and SUPER ETAGE is the scalable solution," says Daniel Dutta, Managing Director of Motion Fashion, with conviction. With this strong, globally active partner SUPER ETAGE plans to develop and realize joint goals and to combine the numerous synergies of both companies. 

"SUPER ETAGE brings benefits to everyone: "We can offer an exclusive portfolio to our network of thousands of global retailers and buyers: a unique collection of niche, up-and-coming and trending premium fashion labels and young designers that cannot be found anywhere offline," explains Laisa-Maria Mann, founder and managing partner. The platform gives labels the opportunity to digitize and distribute their business in innovative ways - their products become visible for international department stores, multi-brand and concept stores, boutiques and e-commerce. 

What drives the entrepreneur: "Our team is very experienced, knowledgeable and young - we understand what makes the industry tick but we look at it from a new perspective. We see digitization as an opportunity to break up old structures and create innovative procedures. SUPER ETAGE is a 100% digital solution, which is designed to help meet the challenges of retail and the fashion world." 

The company plans to bring on-board 750 labels to the platform by the end of 2018.



Starker Investor: Motion Fashion beteiligt sich an SUPER ETAGE

Hamburg, Juni 2018. SUPER ETAGE, die digitale B2B Fashion-Order-Plattform, gewinnt Motion Fashion Network Europe als Investor und strategischen Business-Partner.

Das IT-Startup führt Labels und Händler mit einem digitalen Marktplatz-Konzept seit Ende 2017 zusammen und revolutioniert die komplette Orderkette: Nach Trends oder in Kategorien suchen, Newcomer-Labels und perfekt passende Produkte entdecken und direkt ordern und zahlen – alles geschieht über ein einziges Interface. Dabei ist SUPER ETAGE in der Nische „Accessoires“ gestartet und wird noch dieses Jahr die Plattform für Womens- und Menswear öffnen.

„Die Digitalisierung des Order-Prozesses ist schon lange überfällig und
SUPER ETAGE ist die skalierbare Lösung“, sagt Daniel Dutta, Geschäftsführer von Motion Fashion, überzeugt. Mit diesem starken, global agierenden Partner plant SUPER ETAGE ab sofort gemeinsame Ziele zu entwickeln und zu verwirklichen und die zahlreichen Synergien beider Unternehmen zu bündeln.

„SUPER ETAGE ist für alle ein Benefit: Wir bieten unserem Netzwerk bestehend aus tausenden globaler Retailer und Einkäufer ein exklusives Portfolio: nischige, aufstrebende und trendige Premium-Modelabels und Jungdesigner, die es so einzigartig kuratiert nirgends offline zu entdecken gibt“, erklärt Laisa-Maria Mann, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin. Die Labels erhalten durch die Plattform die Chance, ihr Business zu digitalisieren und innovativ zu vertreiben – ihre Produkte werden sichtbar für internationale Department-, Multi-Brand- und Concept-Stores sowie Boutiquen und den E-Commerce.

Was die Unternehmerin antreibt: „Unser Team ist sehr erfahren, versiert und jung – wir verstehen, wie die Branche tickt, betrachten sie aber aus einer neuen Perspektive. Wir sehen die Digitalisierung als Chance, alte Strukturen aufzubrechen und innovative Prozesse zu erschaffen. SUPER ETAGE ist eine 100% digitale Lösung, um die Herausforderungen des Handels und der Modewelt zu meistern.“

Bis Ende 2018 plant das Unternehmen auf der Plattform ein Onboarding von 750 Labels.

Go back